Sommer am Ossiacher See

Insidertipps für Urlaub und Freizeit

Als einer der am südlichsten gelegenen Badeseen in Österreich ist der Ossiacher See ein beliebtes Freizeit und Urlaubsdomizil mit jährlich rund 2 Millionen Nächtigungen. Eingebettet zwischen der Gerlitzen Alpe und den Ossiacher Tauern ist es es genau der Berg und See Kontrast, der einen Aufenthalt rund um den Ossiacher See so vielseitig gestaltbar macht.

Beste Wasserqualität mit Badewannentemperaturen

Wie viele Kärntner Seen erreicht er in den Sommermonaten Wassertemperaturen von oft über 26 Grad Celsius – und das bei hervorragender Wasserqualität, die gerne mit Trinkwasser verglichen wird. Was Wassersport, Badespass und Angeln für die einen bedeuten kann, finden Wanderer und Mountainbiker in luftigen Höhen mit überwältigenden Panoramen. Der landschaftliche Reiz des Ossiacher Sees resultiert aber auch aus mehreren naturbelassenen Uferbereichen, die zu Natur- und Landschaftsschutzgebieten erklärt wurden. Den Großteil des Jahres liegt idyllische Ruhe über dem See: Fischer, Segler und Ruderer teilen sich seine Wasseroberfläche. Nur in den Hochsommermonaten Juli und August kommt mit vielen Urlaubsgästen pulsierendes Leben an den See.

 

Villacher Kirchtag

Die Brauchtumswoche und der Villacher Kirchtag zählen zu den größten Brauchtumsveranstaltungen in Österreich. Alljährlich am ersten Samstag im August und in der Woche davor, der sogenannten Brauchtumswoche, strömen hunderttausende Gäste in die Draustadt und feiern ein großartiges Sommerfest im Zeichen von Brauchtum und Tradition.

weiterlesen

Soul Night in der Stiftsschmiede Ossiach

Eine liebgewordene Tradition in der Stiftsschmiede Ossiach ist die alljährliche Soul Night: Ein wahrer Leckerbissen, der allen Sinnen schmeichelt – neben der atemberaubenden Aussicht auf den Sonnenuntergang am Ossiacher See und den kulinarischen Künsten von Gerhard Satran gesellen sich an diesem Abend die chilligen Jazzklänge von Gerd Schuller & Dieter Themel.

weiterlesen

13.8.2017: Rindfleischfest am Gut Ossiacher Tauern

Das Gut Ossiacher Tauern ist schon seit Jahren Schauplatz für ein kulinarisches Fest, bei dem sich alles um das Rind dreht. Das Kärntner Rindfleischfest, zu dem die Kärntner Rindfleischbauern einladen, findet heuer am 13. August statt. Die Besucher erwartet eine Fülle von Schmankerln – vom traditionellen Tafelspitz bis zum gegrillten Steak.

weiterlesen

Pilzmuseum Treffen

Schon seit 1980 gibt es das Pilzmuseum in der Winklern bei Treffen, das in einem ehemaligen Stallgebäude auf 1.000 m² Wissenswertes und Interessantes aus der Welt der Pilze und Schwämme vermittelt. Als Besucher erfährt man Interessantes über die Verbreitung von Pilzen und ihren wichtigen Platz in der Biosphäre.

weiterlesen

Forellenstation Prefelnigteich

Am östlichen Ende des Ossiacher Sees liegt der kleine Prefelnigteich. Hier findet man eine Forellenstation, die mit einer kleinen Besonderheit aufwarten kann: Wer will, darf sich seine Fische selbst fangen. Köder und Angelruten stehen kostenlos zur Verfügung. Besonders Kinder lieben dieses Angebot, obwohl auch die Väter gerne hilfreich zu Hand gehen. Das kulinarische Vergnügen kommt dabei nicht zu kurz – Wirtin Eva-Maria Zussner serviert Forellen in vielen Varianten.

weiterlesen

Adlerarena auf Burg Landskron

Die Adlerarena und Greifvogelwarte auf der → Burg Landskron ist seit Jahrzehnten eines der bedeutendsten Ausflugsziele in Kärnten. Bis zu drei mal täglich werden in einer rund 40-minütigen Vorführung Greifvögel präsentiert, die im freien Flug in den Aufwinden über der Burg kreisen und nach atemberaubenden Flügen zu ihren Falknern zurückkehren. Dabei wird den Besuchern Interessantes und Wissenswertes über das Verhalten und die Lebensweise der zum Teil bedrohten Tierarten näher gebracht.

weiterlesen

Kletterwald Ossiacher See

Seit dem Sommer 2014 kann auch der Ossiacher See mit einer Attraktion aus Naturerlebnis, Abenteuer & Nervenkitzel aufwarten: Der Kletterwald Ossiacher See gilt als einer der modernsten und sichersten Anlagen seiner Art in Kärnten. Die 8 Parcours in teilweise schwindelerregender Höhe bieten neben Spannung, Spaß und sportlicher Action auch einen unvergleichlichen Ausblick auf den Ossiacher See.

weiterlesen

Abenteuer Affenberg

Ein Naturerlebnis, das man in Kärnten nicht erwarten würde, ist der Affenberg unterhalb der Burgruine Landskron. Denn freilebende Japanmakaken in ihrer (fast) natürlichen Umgebung zu beobachten, ist nicht nur in Kärnten einmalig! Keine Glasscheiben oder Käfiggitter trennen die Besucher von den Tieren. Rund 50 Minuten dauert eine Führung durch das weitläufige Gelände, in dem die Affen wie in freier Natur zu beobachten sind. Die Tiere sind nicht domestiziert oder gar dressiert. Ihre Verhaltensweise entspricht der freien Wildbahn.

weiterlesen

Ossiacher See Schifffahrt

Der Ossiacher See verfügt in den Sommermonaten über einen Linienverkehr mit einem Passagierschiff, das Platz für bis zu 280 Personen (davon 150 am Freideck) bietet. Die 32 Meter lange MS Ossiach ist in erster Linie ein beliebtes Ausflugsschiff, das mehrmals täglich 9 Anlegestellen anläuft. An Bord verpflegt die Crew ihre Passagiere mit kleinen Imbissen, Eis und Getränken. DasTages-Ticket kostet 13,50 Euro (eine Seerunde, Unterbrechungen bei jeder Station möglich); Kinder unter 6 Jahren sind in Begleitung der Eltern kostenlos. Insider Tipp: Auch Besitzer der Kärnten Card schippern kostenlos über den Ossiacher See.

weiterlesen

Fischen im Ossiacher See

Der Ossiacher See ist bei Sportanglern sehr beliebt. Nach einer in den Jahren 1994 bis einschließlich 1997 durchgeführten fischereilichen Untersuchung wurden 21 Fischarten nachgewiesen, darunter beliebte Speisefische wie Hecht, Reinanke, Zander sowie See- und Regenbogenforelle (vollständige Liste des Fischbestandes, Kärntner Institut für Seenforschung).

weiterlesen

Sommerrodelbahn Ossiach

Sommerrodelbahnen sind ein Spaß für Jung und Alt. Die Sommerrodelbahn am Ossiacher See kann aber noch mit einem besonderen Extra aufwarten: Auf 760 Metern Länge gehts auf zwei parallel geführten Bahnen den Hang hinunter. Ob rasant oder ganz gemütlich, entscheidet der Fahrer. Die speziellen Einzel- oder Doppelsitzerschlitten können wirksam mit dem Fahrhebel beschleunigt oder gebremst werden. Somit kann jeder Gast „sein“ Tempo selber bestimmen.

weiterlesen

Aktuelle Wassertemperatur

Bis zu 27 Grad Celsius kann der Ossiacher See in den Sommermonaten in langen Schönwetterperioden erreichen – wahrliche Badewannentemperaturen. Natürlich beeinflussen Wind und Wetter die aktuellen Wassertemperaturen – besonders Tage mit starkem Wind und Wellengang drücken die Temperaturkurve meist nach unten. Was im Hochsommer eine willkommene Abkühlung sein kann, verhindert im Frühsommer die Badefreuden: Temperaturschwankungen von mehreren Grad Celsius sind da nicht selten.

weiterlesen

Bootsverleih

Intensiver, als von einem Boot aus, kann man den Ossiacher See nicht erleben. Vieles, was man vom Ufer aus gar nicht zu sehen bekommt, eröffnet sich erst durch den Perspektivenwechsel. Verträumte Buchten, romantische Seehäuser und naturbelassene Uferbereiche – einige davon stehen sogar unter Landschaftsschutz. Und da nicht jeder ein Boot sein eigen nennen darf, sind Bootsvermietungen beliebte Anlaufstellen für solche Entdeckungstouren am See.

weiterlesen

Grillparty am See

An einem warmen Sommerabend mit einem Boot über die ruhige Wasseroberfläche gleiten und dabei Köstlichkeiten vom Grill genießen – wer glaubt, das wäre nur auf einer großen Yacht möglich, der irrt. Der CampingWirt im Strandbad Annenheim bietet mit dem BBQ Donut eine wirklich außergewöhnliche Möglichkeit für ein romantisches Dinner zu zweit, eine Grillparty mit ausgewählten Freunden oder ein Frühstück der besonderen Art. Ob Mitten am See oder nahe dem Schilfgürtel – das bleibt Dir überlassen.

weiterlesen

Golfplätze rund um den Ossiacher See

Im Süden der Stadt Villach, unweit vom Faaker See, befindet sich mit dem Golfclub Schloss Finkenstein der nächstgelegene Golfplatz. Der 18-Loch-Panoramaplatz besticht durch seine idyllische Lage mit dem traumhaften Blick auf die Karawanken, durch wunderschöne Teichlandschaften und einem offenen, einladenden Platzcharakter, geringe Höhenunterschiede, großzügig angelegte Fairways und perfekte Grüns. Der Golfplatz im Süden von Villach ist nur rund 25 Kilometer vom Ossiacher See entfernt und in wenigen Autominuten erreichbar.

weiterlesen

Sternberg Gasthaus Messnerei

Liegt zwar nicht am Ossiacher See, aber in diesem Fall muss der Ossiachersee Insider eine Ausnahme machen: Die Kombination aus traumhafter Aussicht und dem kleinen verträumten, mit Liebe zum Detail renovierten Gasthof Messnerei machen aus diesem historisch bedeutsamen Kraftort einen echten Insidertipp. Und eigentlich ist es ja auch gleich um die Ecke …

weiterlesen

Heiraten am Ossiacher See

(Inhalte werden laufend ergänzt)
Ossiach mit seinem historischen Stift ist eine sehr beliebte Hochzeitslocation; insbesondere an den sommerlichen Wochenenden werden oft mehrere Hochzeitszeremonien an einem Tag gefeiert. Es gibt aber auch andere reizvolle Orte am See, die sich perfekt für ein Hochzeitsfest eignen.

weiterlesen

Erlebnistag als Falkner auf Burg Landskron

Die Adlerarena und Greifvogelwarte auf der Burg Landskron ist seit Jahrzehnten eines der bedeutendsten Ausflugsziele in Kärnten. Bis zu drei mal täglich werden in einer rund 40-minütigen Vorführung Greifvögel präsentiert, die im freien Flug in den Aufwinden über der Burg kreisen und nach atemberaubenden Flügen zu ihren Falknern zurückkehren. Jetzt kann man sich in speziellen Workshops auch erstmals selbst als Falkner versuchen.

weiterlesen

Gerlitzenbad Sattendorf

In Siggi Wucherers Gerlitzenbad treffen Windsurfer, Segler, Taucher, Fischer und sonnenhungrige Badegäste aufeinander. Der bunte Mix lässt keine Langeweile aufkommen. Durch die überschaubare, sehr gepflegte Liegewiese und einen vom Steg umrahmten Kinderbadebereich ist das Gerlitzenbad auch bei Familien sehr beliebt. Das kleine Selbstbedienungsbuffet bietet kleine Imbisse, Cafe, Kuchen und von Zeit zu Zeit auch frische, selbstgeräucherte Forellen und Reinanken aus dem Ossiacher See.

weiterlesen

Naturpark Dobratsch

Auch von der Villacher Alpe, oder Dobratsch, wie die Villacher ihren Hausberg nennen, hat man einen traumhaften Ausblick auf den Ossiacher See. Man muss nur hoch genug hinauf. Die Villacher Alpenstraße erleichtert das. Mit dem Auto geht’s auf 16,5 Kilometern über eine der schönsten Aussichtsstraßen Österreichs Mitten ins Naturparadies. Der Gipfel auf 2.167 Meter will aber zu Fuß erobert werden. Dort angelangt wartet neben dem neu erbauten Gipfelhaus auch eine der höchstgelegenen Bergkirchen Europas auf Besucher.

weiterlesen

Minigolf im Kurpark Bodensdorf

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Kurpark Bodensdorf – übrigens ein schönes weitläufiges Areal mit einigen hundert Metern frei zugänglichem Seeufer – findet man den Minigolfplatz der Familie Oprießnig. Die Anlage ist nicht zuletzt deshalb ein Insidertipp, weil der Platz auch außerhalb der Hochsaison geöffnet hat.

weiterlesen

Finsterbach Wasserfälle in Sattendorf

Lange Zeit waren die Finsterbach Fälle ein echter Geheimtipp, nicht zuletzt, weil der Weg gefährlich und teilweise sogar gesperrt war. Dass dieses Naturerlebnis – nur ein paar Gehminuten vom Seeufer entfernt – nun auch einem breiteren Publikum zugänglich gemacht wurde, geht auf das Konto der örtlichen Tourismusverbände. Nun sind alle drei Wasserfälle für jeden leicht erreichbar.

weiterlesen

Klettergarten Peterlewand

Die Peterlewand ober St. Urban bei Bodensdorf war bis vor kurzem eher ein Insidertipp für eine tolle Aussicht auf den See bekannt. Im Frühsommer 2015 wurden hier allerdings längst vergessene Kletterrouten saniert und ausgebaut; ein anspruchsvoller Klettergarten wartet nun auf ambitionierte Sportkletterer.

weiterlesen

Camping am Ossiacher See

Der Ossiacher See ist ein Eldorado für Campingurlauber. Zahlreiche Campingplätze verteilen sich rund um den See. Und da ist beinahe für jeden Geschmack der richtige dabei: Vom kleinen, verträumten und familiär geführten Campinggarten bis hin zum Campingressort, das man eigentlich für den gesamten Aufenthalt nicht verlassen müsste. Was natürlich schade wäre. Der Ossiachersee Insider hat einige Empfehlungen für Dich!

weiterlesen

Domenig Steinhaus

Als Günther Domenig 1980 mit dem Bau seines Steinhauses begann, hatte das „Ungetüm“, wie Anrainer die Konstruktion respektlos tauften, für heftige Debatten gesorgt. Allein für die behördliche Bewilligung des von ihm entworfenen Badestegs – das Haus steht unmittelbar am Ufer – hat der Architekt laut Medienberichten vier Jahre gebraucht. Nach fast zwanzigjähriger Bauzeit, ist das Opus magnum des 2012 verstorbenen Architekten heute eine Landmark und Sehenswürdigkeit, die Touristen und Architekturinteressierte gleichermaßen fasziniert.

weiterlesen

Alpe Adria Trail

Weitwanderwege liegen im Trend, soviel steht fest. Mit dem Alpe Adria Trail wurden bestehende Wege und Routen zu einem Weitwanderweg verbunden, der vom Fuße des Großglockners bis nach Triest führt. Genusswandern steht dabei im Vordergrund. Der Alpe-Adria-Trail verläuft vorwiegend im nicht alpinen Bereich und soweit möglich mit geringem Höhenunterschied. Die Etappen sind um die 20 km lang, erfordern eine Gehzeit von rund 6 Stunden und sind einheitlich beschildert. Jede Etappe führt entlang einer definierten Route, die in beide Richtungen begangen werden kann.

weiterlesen

Tauchen im Ossiacher See

Es gibt zweifellos schönere Tauchreviere als den Ossiacher See, das ist klar. Aber mit einer mittleren Sichtweite von 5 bis 8 Metern ist der Ossiacher See zumindest ganzjährig betauchbar. Auch Nachttauchgänge oder Eistauchen sind ohne Genehmigung erlaubt.

weiterlesen

Wasserschi und Wakeboard

Man könnte glauben, das Wasserschifahren wäre in den USA erfunden worden. Tatsächlich soll aber 1921 ein Schwede der erste gewesen sein, der seine „vattenskida“ zum Patent anmeldete. Die damit relativ junge Sportart hat sich bisher kaum verändert, auch wenn sich Materialien und Technik weiterentwickelt haben. Der Ossiacher See bietet zahlreiche Möglichkeiten, den Wasserschisport auszuüben oder einfach mit Banane & Co. Spaß am Wasser zu haben.

weiterlesen

Isländer Reiterhof Köck

Alles Glück dieser Erde, liegt am Rücken der Pferde. Ob dieses geflügelte Sprichwort zutrifft, muss jeder für sich selbst herausfinden. Eine gute Gelegenheit wäre der Reiterhof Köck in Pollenitz nahe Feldkirchen. Hier verfügt man über 40 Schulpferde und eine 40 x 20 Meter große Reithalle. Unter den vielen Isländern und Shettland Ponys finden sich für Erwachsene, Jugendliche und Kinder immer das richtige Pferd!

weiterlesen

Campingbad Annenheim

In der Ossiacher See Westbucht findet man eines der populärsten Strandbäder am See: Das Camping Bad Annenheim ist sowohl bei Einheimischen als auch bei Gästen sehr beliebt – nicht zuletzt aufgrund der sehr guten Infrastruktur. Das weiträumige Areal umfasst einen Campingplatz, eine große Liegewiese mit Kinderspielplatz sowie eine große Steganlage, die auch einen Nichtschwimmerbereich umrandet.

weiterlesen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und Werbung zu. Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close