Open Air Kino in der Musikschule Villach

2018-05-23T17:11:56+00:00 Archiv|

Schon Mitte der 1990er-Jahre gab es in Villach ein Sommerkino im temporär überdachten Paracelsushof, später dann auch im Innenhof der Musikschule. Nach etlichen Jahren Pause hat diese Idee des Kinos unter freiem Himmel im Vorjahr eine fulminante Auferstehung gefeiert: Und auch heuer wieder flimmern zwischen 21. Juli und 20. August insgesamt 20 ausgewählte Filme über die Leinwand im Arkardenhof der Musikschule Villach.

Für das Programm zeichnet K3 Filmfestival-Veranstalter Fritz Hock verantwortlich: Gezeigt werden die großen Festivalgewinner, Publikumslieblinge, europäisches Autorenkino, aber auch Kino-Highlights „Made in Kärnten“. Als Special gibt es jeden Donnerstag einen Dokumentarfilm und jeden Dienstag einen der großen Klassiker der Filmgeschichte. Der Kinosommer Villach lässt aber auch die alte und fast in Vergessenheit geratene Tradition des Vorfilms wieder aufleben. In einer Kooperation mit dem K3 Film Festival steht jeden Tag ein Überraschungskurzfillm mit einer maximalen Länge von fünf Minuten am Programm.

Der Musikschul-Innenhof ist mit 198 Sesseln bestuhlt – für die Gastronomie zeichnet heuer das beliebte Altstadt-Cafe VINCENT verantwortlich.

Foto (c) Kinosommer Villach, Fritz Hock

Foto (c) Kinosommer Villach, Fritz Hock

Freie Platzwahl

Die Tickets kosten € 8,50 bzw. € 7,50 für Schüler, Studenten, JugendLebtStadt JugendCard, Zivil- und Präsenzdiener (gegen Vorlage des Ausweises). Der Filmstudio 10er-Block (€ 75.-) ist auch direkt an der Abendkassa erhältlich. Es herrscht freie Platzwahl. Die Abendkasse öffnet um 19.45 Uhr, der Film beginnt um 21.15 Uhr (Juli) bzw. 20.45 Uhr (August)!

 

 Programm und Kartenreservierungen online unter www.kinosommervillach.at/

 

Kinosommer in der Musikschule Villach

Karte wird geladen - bitte warten...

Kinosommer in der Musikschule Villach 46.615176, 13.844450 Linktipp: Kinosommer in der Musikschule Villach





Merken

Merken

Merken