Robinson Club kehrt zurück an den Ossiacher See

2018-05-23T17:12:00+00:00 Archiv|

Der Robinson Club ist an den Ossiacher See zurückgekehrt. Zwölf Jahre hatte Robinson das Hotel am Lido geführt, bevor man sich 2009 vom Ossiacher See zurückgezogen hat. Im Frühjahr 2012 gibt es ein Comeback für den deutschen Cluburlaub Marktführer.

Nach dem Ausstieg von Robinson hat die Besitzgesellschaft rund 4,2 Mio. Euro investiert und den Club für einige Jahre selbst betrieben. Ab der Sommersaison 2012 wird das Hotel wieder unter der Flagge des Robinson Clubs segeln und ist ganzjährig geöffnet.

Mit rund 320 Betten wird das Clubhotel, das auf einem 30.000 m² großen Gelände in einzigartiger Lage (unvergleichlich lange Abendsonne) direkt am Wasser liegt, wieder zum Flaggschiff der Ossiacher See Hotellerie.


[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]