Die CMA (Carinthian Music Academy) im Stift Ossiach lädt zu einer – nicht nur musikalischen – Zeitreise in das Barock ein! Wie hat man im Barock gewohnt? Wie getanzt? Und vor allem: Wie gefeiert? Für ein paar Stunden können die Besucher in diese glanzvolle Epoche eintauchen.

Vor allem der Sonntag (30.06.2019) bietet ein ereignisreiches Programm für ein breites Publikum: Der Tag beginnt um 10 Uhr mit einem feierlichen Gottesdienst in der Stiftskirche Ossiach – der reich mit Stuck und Fresken verzierte Kirchenraum bildet die perfekte Kulisse für den im Barock gelebten »fröhlichen Katholizismus«, der von Historiker Peter Hersche auch heute wieder gefordert wird.

Ab 11:30 Uhr kann man dann erleben, wie man sich im Barock die Zeit bis zum nächsten Festmahl vertrieb: Natürlich mit vielen phantasievollen Spielen. Allen voran das beliebte XXL-Holz-Schach, bei dem man von Dame und König stilvoll begleitet wird. Oder man kostet sich durch die barocke Küche – entweder ganz originalgetreu oder erfrischend modern – und flaniert anschließend einfach ein wenig durch den Barocken Lustgarten, der rund um das Stift mit herrlichen Aussichten lockt. In mehreren „Stifts Verführungen“ kann man in knapp 40 Minuten dauernden Führungen die geheimsten Winkel des Stifts erkunden und alles über die 1.000-jährige Geschichte des Stiftes und natürlich auch über die der CMA erfahren.

Um 12:30 und 15:30 Uhr zeigt das Friesengestüt Nockalm ein Pas de deux mit zwei Friesen, quasie eine barocke Modeschau zu Pferde. Eine einzigartige Show mit einer der ältesten Pferderassen Europas! Und selbstverständlich gibt es auch musikalisch einiges zu erleben: Im Barocksaal kann man den edlen Klängen (in verschiedenen Interpretationen) von Händel, Bach und Co lauschen. Ein wahrer Ohrenschmaus – nicht nur für versierte Musikgenießer.

Weitere Programmpunkte

Samstag, 29. Juni 2019
Baltic Sea Philharmoic im Alban Berg Konzertsaal
mit Public Viewing bei freiem Eintritt im Stiftshof

Sonntag, 30. Juni 2019

Ein Fest der Epochen
Programm siehe oben

Detaillierte Informationen unter www.die-cma.at/fete-baroque-2/